Packende Premiere

“Furioser Auftakt auf Französisch: Der Chanson-Abend mit Dany Tollemer eröffnete die neue Reihe “Showtime” in der Grünen Halle” (…)

“Manchmal kann Französisch lernen richtig Spaß machen (…) Gut, dass Tollemer den Text nicht nur übersetzt, sondern beim Singen immer wieder durch Gesten deutlich macht, worum es geht.”

“Ihr Programm an diesem Abend besteht größtenteils aus bewährten Klassikern von Edith Piaf, Jacques Brel oder Charles Aznavour, denen die gerade mal 28 Jahre alte Sängerin jedoch stets eine ordentliche Portion Tempo einhaucht. Beim Tanzen dreht sie sich wie ein Derwisch, springt von der Bühne oder setzt sich mit an den Flügel, um grinsend pointierte Noten anzuschlagen – ohne dass dadurch die Stimme an Klarheit und Präsenz verlieren würde.”

“Die Begleitung übernimmt (…) Pianistin Maryna Dorf, was dem Auftritt eine gehörige Portion Girl-Power verleiht. Die beiden Frauen haben nicht nur sichtlich Spaß an der gemeinsamen Performance, sondern auch bereits ein paar schöne Titel im Repertoire, die sie gemeinsam geschrieben haben. Dass diese sich neben all den Klassikern nicht verstecken müssen, spricht natürlich ebenfalls für die beiden.” (…)

Peter Romir, Fürther Nachrichten